22.08.2018

KNS Podcast #07 – Entführungsgefahr für Mitarbeiter von NGOs und KMUs in schwierigen Gebieten

Im KNS Podcast #07 diskutieren Yan St-Pierre, Malte Roschinski & Florian Peil über die Entführungsgefahr für Mitarbeiter von NGOs und KMUs in schwierigen Gebieten und geben konkrete Tipps zur Prävention sowie zum Krisenmanagement:

  • Welche Mythen ranken sich rund um Entführungen, wie ist der Modus Operandi, welche Motivationen stecken dahinter, wie laufen Verhandlungen und Befreiung ab?
  • Welche Unterschiede bestehen zwischen „kriminell motivierten“ und „terroristisch motivierten“ Entführungen? Ist das nur eine Frage des Geldes oder gibt es auch taktische Unterschiede? Wie beeinflussen diese Unterschiede den Verhandlungsprozess?
  • Was sind typische Fehler von NGOs und anderen Organisationen in Bezug auf Schutz vor Entführungen? Welche präventiven Maßnahmen sind hilfreich?
  • Was müssen NGOs machen, wenn ein Mitarbeiter entführt wird? Springt in solchen Fällen sofort die Bundesregierung ein und übernimmt die Verhandlungen?

Ab sofort können Sie Ihre Fragen und Kommentare auch auf Twitter direkt an @KNSBerlin stellen und Sie können den Podcast auch über soundcloud, itunes und Deezer laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.