24.10.2018

KNS Podcast #09 – Die Grauzonen des Terrorismus

Der 9. KNS Podcast behandelt die Grauzonen des Terrorismus: Was wären die Konsequenzen einer einheitlichen Definition? Warum werden manche Gewalttaten nicht als Terroranschläge gewertet? Welche Rolle spielen Bekenntnisse?

Diese und andere Aspekte diskutieren Florian Peil, Yan St-Pierre und Malte Roschinski im zweiten Teil ihrer Terrorismus-Diskussion im Podcast des Konsortiums Neue Sicherheit (KNS).

Hier ist ein kurzer Ausschnitt, den gesamten Podcast hören Sie unten:

Ab sofort können Sie Ihre Fragen und Kommentare auch auf Twitter direkt an @KNSBerlin stellen und Sie können den Podcast auch über soundcloud, itunes und Deezer laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.