Die Modern Security Consulting Group MOSECON GmbH ist ein Beratungsunternehmen für Terrorismusbekämpfung, Sicherheit und internationale Beziehungen mit Hauptsitz in Berlin und Standorten in Lagos, Nigeria sowie London, Großbritannien. Wir bieten strategische Terrorismusbekämpfungs- und Sicherheitsberatung an, die der Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Geschwindigkeit der Bedrohungen des 21. Jahrhunderts, wie internationalem und „homegrown“ Terrorismus, internationalem Schmuggel, organisierter Kriminalität, Foreign Fightern und Massenanschlägen angepasst ist – in der notwendigen schnellen Reaktionszeit. Das MOSECON Team berät Regierungs- und Staatschefs, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Forschungsinstitute sowie Privatunternehmen weltweit in der Entwicklung von Terrorismusbekämpfungs- sowie Sicherheitsstrategien und -Richtlinien.Wir zeichnen uns durch Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit aus, daher sind MOSECON Mitarbeiter in der Lage, sowohl an der Erstellung von Richtlinien, Tagesordnungen, strategischen und taktischen Entscheidungsprozessen mitzuarbeiten, wie an der Entwicklung von Sicherheitsprogrammen und akademischen Projekten. MOSECON ist ebenfalls stark in die Feldarbeit involviert, ein Vorzug, den wir als essentiell bei der Entwicklung und Einsetzung von Beratungsleistungen ansehen, welche die Realität vor Ort spiegeln. Darüber hinaus sind wir der Auffassung, dass schnelle und verlässliche Informationen Leben retten, und unser internationales Informanten- und Partner-Netwerk erlaubt es uns, in Echtzeit zu reagieren und den Entscheidungsprozess beratend zu begleiten. Dies hilft uns sehr zur Prävention, zum Krisenmanagement und auch zum Entwicklungsprozess nach Krisen beizutragen.

Da wir wissen, dass kriminelle Organisationen zusammenarbeiten und ihre Ressourcen bündeln, finden wir, dass Sicherheitsakteure dies ebenfalls tun müssen. Daher sind unsere Beratung, Methoden, Strategien vielfältig und multilateral und darauf ausgerichtet, dass alle Sicherheitsressourcen sich ergänzen. Wir bringen und arbeiten gerne zusammen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen, Nichtregierungsorganisationen, Universitäten, Strafverfolgungsbehörden, Nachrichtendiensten, Praktikern sowie politischen Entscheidungsträgern, um dabei zu helfen, die besten Methoden und Richtlinien zu entwickeln und die besten Ansätze zur Verbesserung der Sicherheit aller zu definieren.

Moderne Bedrohungen sind international, anpassungsfähig, flexibel, schnell und werden heimlich und einfallsreich geplant. Moderne Sicherheit muss genauso schlau und einfallsreich sein und wir glauben, dass MOSECON Gesellschaften helfen kann, diese Aufgabe zu meistern.

Wenn Sie mehr über die MOSECON GmbH oder die Expertise des Teams erfahren möchten, sprechen oder schreiben Sie uns gerne an.

Team

Yan St-Pierre

Yan St-Pierre (PhD)

CEO, Berater Terrorismusbekämpfung, soziopol. Gewalt, Risikoeinschätzung

Yan St-Pierre arbeitet seit 1995 zum Thema Terrorismus. Er trägt seit über zwanzig Jahren Forschung und Analyse zu rechtsextremem, linksextremem sowie religiös motiviertem Terrorismus bei und war ein wichtiger Mitwirkender an Forschungsprojekten u.a. in den USA, Deutschland, Frankreich und Kanada. Er hat umfangreiche Felderfahrungen in den Bereichen Terrorismusbekämpfung sowie bei sicherheitsorientierten Initiativen gesammelt, darunter v.a. in den Balkanländern, in Mali, Malawi, Kenia, Nigeria und Pakistan sowie in zahlreichen weiteren Ländern. Yan St-Pierre ist der Auffassung, dass Vielseitigkeit eine Schlüsselfähigkeit ist. dies zeigt sich in seiner Arbeit, da er sich auf dem akademischen Parkett genauso wohl fühlt wie in Konfliktgebieten.

Als Geschäftsführer und und Terrorismusbekämpfungs-Berater der Modern Security Consulting Group MOSECON GmbH berät er Regierungs- und Staatschefs, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Forschungsinstitute sowie Privatunternehmen weltweit in der Entwicklung von Terrorismusbekämpfungs- sowie Sicherheits-Strategien und -Richtlinien, welche die Realität vor Ort widerspiegeln. Seine Beratung berücksichtigt alle Aspekte der Terrorismusbekämpfung, beginnend mit sozialen Maßnahmen wie Deradikalisierung bis zu Initiativen, die sich der Arbeit nach Konflikten widmen. Seiner Meinung nach müssen Terrorismusbekämpfungs-Strategien praxisnah, anpassungsfähig, flexibel und vielfältig sein, um der Geschwindigkeit und Flexibilität von Terroristen ebenbürtig sein zu können, gleichzeitig dürfen die politischen Realitäten nicht aus dem Blick verloren werden.

Seine Analyse und Beratung werden regelmäßig auch von internationalen Medien in Anspruch genommen, u.a. von der BBC, RFI, France 24, N24, Le Devoir, Wall Street Journal sowie NewsTalk Radio New Zealand.

Susanne Schroeder

Susanne Schröder

CFO, Leitung Marketing & PR

Susanne Schröder ist als Head of Marketing & PR für die organisatorische Seite der Unternehmenskommunikation verantwortlich und betreut neben den Finanzen auch administrative Aufgaben sowie die Recherche von Aufträgen und potentiellen Kunden. Sie besitzt langjährige Erfahrungen in der Kommunikationsbranche und Kundenbetreuung (Deutsch und Englisch) und hat bereits mehrere Start-Ups bei Aufbau, Organisation und Vermarktung unterstützt.

Nik Wright

Nik Wright

Director of Operations

Nik Wright verfügt über nahezu 25 Jahre Erfahrung im privaten, öffentlichen und dritten Sektor mit einer besonderen Leidenschaft für Afrika und der Überzeugung, dass Empowerment durch Verstehen erzeugt wird. In dieser Zeit war es seine Aufgabe, in verschiedenen Staaten weltweit zeitnahe, ausführbare Analysen und Lösugen für komplexe und sensible Angelegenheiten zu erarbeiten. Insbesondere innerhalb Großbritanniens führte er praktische und angemessene Handlungen aus, um Gefahrenlagen und die Auswirkungen krimineller und gewalttätiger Unternehmungen zu mindern. In jüngerer Zeit war er aktiv beteiligt an der Beschaffung von Nachrichten sowie an Operationen zur Bekämpfung transnationaler Kriminalität und Terrorismus. Darüber hinaus bietet Nik Wright Ausbildung und Beratung für Personen und Organisationen weltweit an, die einen Wandel herbeiführen wollen.

Uzoma Kingsley

Uzoma I. Kingsley

Managing Direktor, MOSECON Afrika

Uzoma I. Kingsleys Expertise basiert auf mehreren Jahren Erfahrung als Sicherheitsberater, einschließlich der Integration von Brand- und Einbruchs-Alarmsysteme. Er absolvierte einen Master-Abschluss in internationalem Recht und Diplomatie (MILD), einen B.A. in Philosophie sowie ein Fortgeschrittenen-Diplom im Bereich Sicherheitsbetrieb und Verwaltung und in Arbeitssicherheit und Gesundheit.

Uzoma Kingsley bietet für das Programm „Fortgeschrittenen Diplom in Terrorismus-Studien“ Schutz kritischer Infrastrukturen an der Unilag Consult, Universität Lagos, Nigeria. Zudem veröffentlichte er verschiedene Artikel in nationalen und internationalen, wissenschaftlichen Publikationen. Er wird regelmäßig von der Regierung sowie Privatunternehmen eingeladen, seine Analysen im Bereich Sicherheitsbedrohungen, Rettungswesen-Management, Sicherheit & Umwelt sowie Projektkontrolle vorzustellen. Uzoma Kingsley ist zertifizierter Fachmann der South African Intruder Detection Services Association (SAIDSA).

Rebbeca Wright

Rebbeca Wright

Operations Manager, UK

Rebbeca Wright besitzt einen Bsc Hons der City University London in Psychologie sowie einen Postgraduierten-Abschluss in Pädagogik des Institute of Education London, England. Rebbeca verfügt durch ihre Arbeit sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor über einen reichen Erfahrungsschatz. In der Vergangenheit war sie für Vertragsverhandlungen im Energiesektor, Wohnungsprojekte für Obdachlose sowie die Sammlung, Koordination und Validierung von Daten eines großen, internationalen Pharmazie-Unternehmens zuständig. Darüberhinaus arbeitete sie als Lehrer-Mentorin für Referendare. Dieser vielfältige und umfassende berufliche Werdegang – gepaart mit ihrer jetzigen Mutterrole für fünf Kinder und der Organisation, die eine solch große Familie erfordert – gewährleistet, dass Rebbeca über die notwendige Erfahrung verfügt, einen geschäftigen Firmensitz in Großbritannien zu organisieren, zu entwickeln und zu erhalten.

Alain St-Pierre

Hauptmann Alain St-Pierre (a.D.)

Berater Rettungswesen-Management, Brandbekämpfung

Hauptmann Alain St-Pierres (a.D.) Expertise basiert auf 32 Jahren Erfahrung als Feuerwehrmann in Montréal, Kanada. Er ist der meist-ausgezeichnete Feuerwehrmann in der kanadischen Geschichte. Sein Handbuch zum Rettungswesen-Management wurde von der Universität Montréal angeschafft und in den Management-Lehrplan aufgenommen. Zudem wird er regelmäßig von Rettungs-Verbänden und -Medien eingeladen, um eine Analyse als Sachverständiger abzugeben.

Partner

Florian Peil

Security Analyst & Consultant

Florian Peil ist Sicherheitsberater mit dem Schwerpunkt Nahost und Nordafrika. Der Islamwissenschaftler und Intelligence-Spezialist unterstützt Unternehmen, die in der Region operieren, mit Informationsdienstleistungen und Trainings. Schwerpunkt seiner Arbeit sind das Monitoring der Sicherheitslage, Risikoanalysen, Reisesicherheit und interkulturelle Kommunikation.

Plan4Risk

Plan4Risk

Security Consulting

Plan4Risk bietet auf der Basis von langjähriger Erfahrung in humanitärer, behördlicher und privater Sicherheit innovative und unkonventionelle Perspektiven. Plan4Risk verfolgt „Outside the box“-Denkansätze, ohne jedoch Bewährtes außer Acht zu lassen. Das Netzwerk von Beratern vereint Expertise in verschiedenen Weltregionen, Methoden sowie analytischen Fachbereichen. Praktische und theoretische Erfahrung gehen bei Plan4Risk Hand in Hand. Informationen und Daten fügen sich mithilfe der eigenen Analysemethoden zu schlüssigen Gesamtbildern. Plan4Risk schafft integrierte Sicherheitslösungen – von Bewertungen über Trainings und Weiterbildungen bis hin zu imple­men­tierten Management-Lösungen.

Die Sicherheitsakademie Berlin ist eine national führende Bildungseinrichtung, die ihre Ausbildungsschwerpunkte auf die Bereiche der Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitstechnologien ausrichtet. Sie setzt sich für die Etablierung der Sicherheit als einer qualifizierten Dienstleistung ein und kombiniert gleichwertig praktische und theoretische Lehrinhalte, die auf die Anforderungen dieses spezifischen Berufsfeldes vorbereiten.

Logo_orangeNsquare

Orange ’n‘ square

Getting inside your decisions

Die Lösungen von Orange ’n‘ square basieren auf den Erkenntnissen der Verhaltensökonomie und unterstützen Sie, angefangen bei der Identifikation systematischer Denkfehler Ihrer Mitarbeiter bis hin zur Erstellung individueller Profile, zur Durchführung personalisierter Trainings und Bias-Audits von Business-Prozessen.

Action Résilience

Mitglied des Netzwerks Civil Society Empowerment Programme (CSEP) von RAN

Action Résilience ist eine interdisziplinäre Initiative, die aus der Begegnung von fünf Fachleuten mit unterschiedlichen Hintergründen entstanden ist, die ihre gemeinsamen humanistische Werten und eine solide Felderfahrung in den Bereichen Terrorismusforschung und Radikalisierung zusammenführen. Action Résilience hat die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen zur Bekämpfung von Radikalisierung und Terrorismus zum Ziel. Sie sind der Auffassung, dass der Rechtsstaat die Eindämmung gewalttätigen Extremismus anleiten muss und sie glauben fest an den Vorzug von Präventionsarbeit sowie an die Bedeutung der gesellschaftlichen Stärkung durch kohäsive Arbeit.

RUSMPI

Institute on Migration Policy

RUSMPI ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut, das auf die Beratung rund um Öffentliche Ordnung ausgerichtet ist und wichtige Themen in den Bereichen Migration und Integration vergleicht. Das Institut bietet Analyse, Entwicklung, kommunikative Unterstützung und Auswertung von Migrations- und Integrationsrichtlinien auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Es beabsichtigt, die wachsende Nachfrage nach angemessenen und durchdachten Antworten auf die Herausforderungen und Möglichkeiten, die sich Gesellschaften und Institutionen in einer immer stärker integrierten Welt durch Migration stellen, zu befriedigen. RUSMPIs Kompetenzfeld ist das Einwanderungsgesetz und seine Anwendung in den Staaten der EU und der ehemaligen UdSSR.

d|part

Think Tank für politische Partizipation

d|part ist ein gemeinnütziger, unabhängiger und überparteilicher Think Tank. Im Zentrum seiner Arbeit steht die Erforschung und Förderung verschiedener Formen politischer Partizipation. Die Organisation gibt Orientierung beim Erfassen und Verstehen von Bürgermeinungen sowie der Zivilgesellschaft und hilft, die Wünsche und Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger an Formen der politischen Beteiligung umzusetzen. Hierzu führt der Think Tank Forschungsprojekte durch, lehrt an Schulen und Universitäten und berät öffentliche Institutionen, Bürgerinitiativen sowie politische Organisationen.

GIRDS

German Institute on Radicalization and De-radicalization Studies

Das Deutsche Institut für Radikalisierungs- und Deradikalisierungsforschung (GIRDS) ist die erste wissenschaftliche Initiative, welche sich ausschließlich mit dem Wechselspiel zwischen Radikalisierung und Deradikalisierung auf praktischer und theoretischer Ebene auseinandersetzt. Dabei nimmt das GIRDS die Rolle eines transparenten, unabhängigen und unpolitischen Netzwerkes von Experten aus der ganzen Welt ein, um praktische Methoden der Deradikalisierung weiter zu entwickeln und zu evaluieren und die dahinter stehenden Theorien und wissenschaftlichen Zugänge zu verbessern. Das GIRDS ist kein Teil einer Institution und damit völlig unabhängig. Ebenso ist es auch kein profitorientiertes Unternehmen, sondern ein für interessierte Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen offenes Netzwerk. Ziel ist der freie und transparente Austausch von Erfahrungen und Ideen. GIRDS Experten beraten Regierungen weltweit bei dem Aufbau von Deradikalisierungsprogrammen, bilden Mentoren aus und evaluieren/zertifizieren entsprechende Initiativen. GIRDS ist somit die bisher einzige Institution, welche umfangreiche Ausbildungsprogramme für Deradikalisierungsexperten weltweit anbietet.

Rainer Sasse Consulting

Beratungsunternehmen zu Sicherheitsdienstleistungen

Rainer Sasse Consulting ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen zu Sicherheitsdienstleistungen. Mit einer über 30-jährigen Erfahrung liegt der Schwerpunkt der Tätigkeiten in der Erarbeitung von Sicherheitskonzepten sowie deren Prüfung. Darüber hinaus werden Schulungen zur Tätigkeit an Röntgengepäckprüfanlagen durchgeführt sowie Aufgaben von Brandschutzbeauftragten übernommen.

Defensive Risk Consulting

Defensive Risk Consulting

Gesellschaft für operatives Sicherheitsmanagement

Defensive Risk Consulting hat sich auf die Abwehr krimineller Angriffe gegen Unternehmen und Personen spezialisiert. Unabhängig davon, ob es sich um die Beratung oder Betreuung bei Entführungen, Erpressungen oder Ermittlungen bei Wirtschaftskriminalität handelt, steht das Unternehmen europaweit mit ihren Experten und strategischen Partnern zur Verfügung. Der Aufgabenbereich des Unternehmens umfasst die operative Arbeit im Personenschutz, Krisenmanagement, Ermittlungen und Reisesicherheit.