Blog Seite 1

Das Attentat auf Walter Lübcke: Ein jahrelang geplanter Mord

Das Attentat vom 2. Juni auf den deutschen Politiker Walter Lübcke, vermutlich von einem Rechtsextremisten verübt, überraschte viele deutsche Politiker, die plötzlich bemerkt zu haben scheinen, welche Bedrohung rechtsextremer Terrorismus darstellt. Yan St-Pierre erläutert, warum das Klima aus Angst und Extremismus nicht plötzlich aufgetaucht ist. (Photo: Wikimedia Commons, Frank Vincentz, CC BY-SA 3.0)

Flag_of_Sri_Lanka

Terrorist Attacks in Sri Lanka: Assessing the Response to the Threat and the Attacks

On Sunday, April 21, 2019, nine suicide bombers launched their attacks on nine different targets in Sri Lanka. For this article, Yan St-Pierre focuses on the government’s and security officals‘ response to the early warning intelligence and their public relations management after the attack.

The territorial expansion of violence in the Sahel: Strategic planning or adapting to changing economic needs?

It appears the security situation in Burkina Faso has become a good indicator of the expansion and tendencies of terrorist activities. In this post, Yan St-Pierre discusses the tactics behind a re-routing of smuggling routes in the Sahel region.

Bleiben oder gehen? Was machen wir mit festgenommenen ausländischen Kämpfern?

Es ist eins der heißesten Sicherheitsthemen 2018: Sollen ausländische Kämpfer, insbesondere ehemalige IS-Angehörige, in ihre Heimatländer zurückkehren dürfen? Yan St-Pierre erläutert das Für, das Wider und die Risiken.